Jugendbüro Crailsheim
Jugendüroseite wird derzeit überarbeitet

Realschule am Karlsberg

ZUR PERSON:
Mein Name ist Sina Stuber. Seit dem Schuljahr 2010/2011 besetzte ich die Teilzeitstelle als Schulsozialarbeiterin an der RaK. Von Beruf bin ich Diplom Sozialpädagogin (Fh).
ZUR ROLLE:
Als Angestellte der Stadt Crailsheim sehe ich mich in erster Linie als Kooperationspartnerin für Schüler/-innen, Eltern und Lehrkräfte, sowie für externe Dienste und Einrichtungen. Ein wichtiges Ziel meiner Arbeit ist es bei Problemen gemeinsam mit Kindern, Eltern und Lehrkräften nach Lösungswegen zu suchen und Ratsuchende dabei zu unterstützen neue Sichtweisen und Perspektiven zu entwickeln.
Im Vordergrund einer jeden Beratung und eines jeden Angebotes, steht für mich immer das Wohl des Kindes oder Jugendlichen!                                                                                                  
ZUM ARBEITSFELD:
  • Einzelhilfe und Beratung in individuellen Problemsituationen
 
Ø Für Schüler/-innen: z.B. bei Krisen, seelischen Problemen, Schwierigkeiten innerhalb der Familie, mit Freunden oder Mitschüler/-innen.
 
Ø Für Eltern: z.B. bei Erziehungsfragen
 
Ø Für Lehrkräfte: z.B. bei sozialpädagogischen Fragen die einzelne Schüler/-innen oder Klassen betreffen, Unterstützung bei sozialpädagogischen Projekten und Aktionen.
 
 
  • Vermittlung von Hilfsangeboten
 
Ø Die Kooperation mit internen sowie mit externen Fachkräften gehört zu einer wichtigen Aufgabe der  Schulsozialarbeit. Dies umfasst auch die Weitervermittlung zu externen Fachdiensten/ Institutionen  oder die Begleitung von Schüler/-innen, wenn sie sich nicht zutrauen diese aufzusuchen.
 
  • Begleitung sozialpädagogischer Projekte  z.B. Patenprojekt (Klasse 7) 
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit/ Arbeit mit Schulklassen z.B.Krisenintervention sowiepräventive Angebote
  • Vernetzung von Schule und Gemeinwesen z.B. Kooperation mit dem Jugendbüro, Jugendzentrum, Vereine
  • Präsenz bei der Offenen Ganztagesbetreuung z.B. Zeit zum gemeinsamen Mittagessen, Spielen, zur Terminvergabe oder für kurze Gespräche                                                                                                                             
  • Mitwirkung bei der Schulentwicklung z.B. bei der Organisation in Bereichen der Ganztagesschule sowie Teilnahme am Arbeitskreis Gewaltprävention und Sozialcurriculum
 SÄULEN DER SCHULSOZIALARBEIT SIND:
Ø Informationen werden von meiner Seite vertraulich behandelt!                                                                             
Ø Die Beratung findet auf freiwilliger Basis statt!
Ø Angebote und Beratung sind für Ratsuchende kostenlos!
 
UND…
Um Probleme möglichst schnell erkennen und angehen zu können, ist eine gute Zusammenarbeit der Schüler/-innen, Eltern und Lehrkräfte notwendigDafür braucht es Interesse, Offenheit und Motivation aller Beteiligten!
Patenlösungen für jedes Problem gibt es leider nicht und manchmal braucht es viel Zeit und Geduld bis sich erste Lösungswege eröffnen.                                                                                 
Aber eines dürfte klar sein: „Man löst keine Probleme, indem man sie aufs Eis legt.“ Winston Churchill
 
KONTAKTAUFNAHME
z.B. zur Terminvergabe
-          Mi., Do., Fr. von 9.10-9.30 Uhr im Büro (2. Stock, Raum 222c)
-          oder nach Terminvergabe! 
-          Büro: 07951/9465-23 
-          Diensthandy: 0162/4081250 
-          E-Mail: rak.stubersi@yahoo.de
-          Es können auch Nachrichten für mich im Sekretariat der RaK hinterlassen werden!
      Telefon Sekretariat: 07951/9465-0